Klick für Klick

Schritte in der digitalen Sprachtherapie

Text: N/A

Ein Bericht folgt.

Posterpreis 2020
Eine dreiköpfige Jury bestehend aus Dr. Ingrid Aichert (LMU München), Dr. Katrin Gabler (FU Berlin) und Dr. Agnes Groba (Universität Leipzig) hat im Vorfeld der Veranstaltung die eingereichten Poster bzw. die Videos der Posterpräsentationen begutachtet. Die Preisträger*innen 2020 sind:

  1. Platz: 100 €
    Julia Brüsch, Antonia Diener, Cilly Hubert, Clara Menze & Judith Heide (Universität Potsdam): Kneten, blanchieren, dünsten – eine Teletherapie zum mündlichen Verbabruf für Tätigkeiten in der Küche
  2. Platz: 70 €
    Franziska Machleb & Margret Seyboth (Universität Erfurt): Alles kann besser werden! Eine Analyse von Fehlern beim aphasischen Benennen
  3. Platz: 30 €
    Anne Tenhagen, Christina Kauschke, Julia Siegmüller, Steffi Sachse & Tobias Dörfler (Europäische Fachhochschule Brühl, Philipps-Universität Marburg, Pädagogische Hochschule Heidelberg): Profildiagnostik für Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen – Das neue Konzept der PDSS

Fazit & Dank
Das 15. Herbsttreffen Patholinguistik hat gezeigt, dass die Veranstaltung auch online funktioniert und über die Region Berlin/Brandenburg hinaus Interessent*innen anzieht. Das Herbsttreffen-Team möchte sich an dieser Stelle bei allen Helferinnen bedanken sowie bei den Unterstützer*innen, die das Herbsttreffen möglich gemacht haben: REHAVISTA, neolexon, LingoLab, die DUDEN Institute für Lerntherapie, den Fortbildungsfinder und MEMOLE.